Informationen vom DFB und vom LSB zum Vereinssport - Wacker Gladbeck

Informationen vom DFB und vom LSB zum Vereinssport

Coronavirus
2 Minuten Lesezeit
534 Aufrufe

Weiterhin kein Trainingsbetrieb bei Wacker

Liebe Eltern, liebe Trainer, liebe Kinder,

das Corona-Virus hat unser aller Leben momentan mächtig auf den Kopf gestellt und auch bei uns im Verein vieles kräftig durcheinander gewürfelt. Deswegen möchte sich der (Jugend-)Vorstand vorab bei allen erst einmal recht herzlich bedanken. Bedanken für die Geduld und Euer Verständnis!

Nach einigen Wochen der Ungewissheit und ständig wechselnden Informationen, die man aus der Presse entnehmen konnte, hat die nordrhein-westfälische Landesregierung am 07.05.2020 nun auch Lockerungen für den Vereinssport beschlossen. Uns ist klar, dass damit Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr zum gewohnten Trainingsbetrieb geweckt wurde.

Und auch wir stellen uns seit diesem Tag viele Fragen, wie z.B.:

  • Wann können wir den Trainingsbetrieb wiederaufnehmen?
  • Welche Hygienemaßnahmen gelten Sportvereine im Allgemeinen?
  • Wie kann ein Hygienekonzept speziell auf unserer Sportanlage aussehen und ist es überhaupt umsetzbar?
  • Welche Vorgehensweise ist vertretbar, um allen Beteiligten den nötigen gesundheitlichen Schutz zu bieten?

Auch wenn wir in den Tagen nach den Lockerungen ein paar allgemein gehaltenen Informationen vom DFB und vom LSB zum Vereinssport erhalten haben, sind noch zu viele Fragen offengeblieben, um ein schlüssiges Konzept zur Wiederaufnahme unseres Trainingsbetriebes zu entwickeln. Die Stadt Gladbeck hat ebenfalls erkannt, dass die Sportvereine von der Politik und den Verbänden aktuell allein gelassen werden und hat die Sportanlagen in Gladbeck weiterhin gesperrt. Zum Wohl und Schutz eines jedes einzelnen, ist dies auch aus unserer Sicht aktuell der einzig vertretbare Weg.

Bis zum 30.05. dürfte laut Aussagen der Landesregierung zwar ein Training in Kleingruppen und unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m erfolgen, Körperkontakt ist jedoch weiterhin untersagt. Hinzu kommt, dass das Vereinsheim, WC´s, Duschen und Gesellschaftsräume nicht genutzt werden dürfen. Und über allem steht immer die Einhaltung der Hygieneregelungen.

Da wir bisher aber noch nicht ausreichend informiert wurden, welche Hygieneregelungen speziell im Fußballsport gelten, sehen wir uns gezwungen, den Trainingsbetrieb vorerst bis zum 30.05.2020 zu untersagen. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat oberste Priorität!

In den nächsten Tagen werden wir weitere Gespräche mit der Stadt führen und hoffen, dass wir auch vom Land und vom Fußballverband weitere Informationen zu geeigneten Hygienemaßnahmen erhalten. Möglicherweise sind vor der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes auch noch kleinere bauliche Maßnahmen auf unserer Sportanlage durchzuführen, um alle Anforderungen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu erfüllen.

Wir bitten um euer Verständnis, dass erst einmal alle rechtlichen Vorgaben ausloten müssen, bevor wir einen Trainingsbetrieb wieder erlauben können. Ob eine Wiederaufnahme des Trainings noch vor den Sommerferien möglich ist, werden wir in den nächsten Wochen entscheiden.

Bis dahin bleibt uns nur zu sagen:

Bleibt gesund und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit lachenden Eltern und natürlich unseren Wacker-Kids.

Der Vorstand
Wacker Gladbeck 1920 e.V.