Kurz vor Jahresende hat unser Jugendgeschäftsführer Mario Gloddeck uns sechs Fragen beantwortet:

- Wie zufrieden bist du mit der abgelaufenen Halbserie der Jugendabteilung?

Die abgelaufene Saison hat in allen Jugendteams gezeigt, dass wir in allen sportlichen Bereichen mithalten können. Alle 3 Teams haben sich, trotz Abgängen, spielerisch gut entwickelt. Jedes Team hat natürlich auch mit den oft schwierigen Platzverhältnissen zu kämpfen. Aber im Grunde war es eine gelungene Halbserie.

- Wie bewertest du die Entwicklung der einzelnen Mannschaften?

Entwickelt hat sich jedes Team. Wenn ich die Ergebnisse sehe, weiß man, dass Trainer und Mannschaften zusammenpassen.

- Steht ein Highlight an? Geplante Turniere auf dem Platz oder in der Halle?

Wir spielen am 26.01.19 ein E-Junioren Hallenturnier und dann kommt noch der 3. Ostercup für F- und G-Junioren am 20.04.19 im Stadion.

- Wie lauten die Ziele bis zur Sommerpause?

Das Ziel ist, weiterhin so familiär weiter zu arbeiten, wie auch zuletzt. Der Spaß steht im Vordergrund, nicht der Drill!

- Was macht die Jugendabteilung einzigartig?

Einzigartig ist bei uns in erster Linie das Miteinander zwischen den Teams, Trainern, Eltern und dem Vorstand. So eine ruhige Basis ist der wichtigste Baustein.

- Wie sieht die Zukunft der Jugendabteilung aus?

Die Zukunft unserer Jugend soll der Ausbau der Teams im oberen Bereich sein. 2019 werden wir wieder eine D-Jugend besitzen und dann mal abwarten, ob nach oben noch etwas geht!