Kleine Einweihungsfeier nach Vereinsheimsanierung mit ehrenamtlichen Helfern - Wacker Gladbeck

Kleine Einweihungsfeier nach Vereinsheimsanierung mit ehrenamtlichen Helfern

Verein
1 Minute Lesezeit
5 Bilder vorhanden
1075 Aufrufe

Gemeinsamer Anstoß auf die fast fertige Vereinsheimmodernisierung

Am Sonntag lud der Vorstand von Wacker Gladbeck 1920 e.V. alle ehrenamtlichen Helfer ein, die in den vergangenen Monaten bei der Vereinsheimsanierung tatkräftig mitgeholfen haben. Ebenso waren Politiker der Stadt Gladbeck sowie Vertreter des StadtSportVerbandes Gladbeck zur kleinen Einweihung des neuen Vereinsheims eingeladen.

Unser 1. Vorsitzender Alexander Jagielski begrüßte die anwesenden Gäste und richtete einige Worte mit Rückblick auf die vergangenen Monate und Jahre an diese. Wir können stolz auf die Entwicklung der letzten Jahre sein, ohne die ein solch großes Projekt, wie der Umbau des Vereinsheims, nicht möglich gewesen wäre.

Für die Stadt Gladbeck sprach Herr Berger, welcher viele lobende Worte für unser neues Vereinsheim übrig hatte. Ebenso ist er sehr zufrieden über die aktuelle Situation unserer Jugendabteilung, in der wir zahlreichen Kindern eine Sportmöglichkeit bieten können.

Frau Frericks-Bösch war als Vertreterin des StadtSportVerbands Gladbeck anwesend und lobte ebenso unser frisch saniertes Vereinsheim. Ein Sonderlob gab es für unsere tolle, moderne Homepage, auf welcher wir uns auch Ascheplatzhelden nennen. Trotz unseres Ascheplatzes bleiben wir positiv und geben unser Bestes, so Frau Frericks-Bösch.

Klaus Dyba gab dann noch einen kleinen Rückblick auf die Entwicklung des Vereins und ein paar besondere Aktionen der Jugendabteilung während der letzten Jahrzehnte.

Im Anschluss wurde samt Sekt auf das neue, modernisierte Vereinsheim angestoßen, welches nun auch wieder für Feiern angemietet werden kann.

Kleine Einweihungsfeier nach Vereinsheimsanierung mit ehrenamtlichen Helfern - Wacker Gladbeck



Weitere Neuigkeiten